Dienstag, 24. Februar 2009

Gesund und munter...

Doch Stress mit Windows Vista...

Hallo liebe Leser.

Einmal mehr berichte ich ein wenig aus meinem alltäglichem Leben.
Ich bin seit Samstag oder Sonntag wieder halbwegs gesund und konnte gestern auch mal wieder in den Kindergarten gehen. An diesen beiden Tagen feierten wir mit den Kindern Fasching und heute durfte ich sogar mal früher nach Hause gehen, weil wir schon um die Mittagszeit geschlossen haben.
Nun bin ich tatsächlich zu Hause angekommen und ärgere mich über Windows Vista. (Momentan nicht besonders, aber allgemein gesehen schon.)
Ich bin ja dabei ein Rollenspiel (RPG) mit dem RPG Maker VX zu kreieren. Nun habe ich das Programm aber ins Bockshorn geschickt und alle natürlichen Ressourcen ausgeschöpft (Mit anderen Worten: Der RPG Maker VX wird meinen Ansprüchen nicht gerecht.)
Wieso aber ärgere ich mich aber über Vista und nicht über den RPG Maker (von Enterbrain)?
Eine simple Antwort: Zwar ärgere ich mich über den RPG Maker VX, aber viel mehr noch über Vista, weil der gradezu perfekte Vorgänger (RPG Maker XP) auf Windows Vista nicht funktioniert. Ich habe zisch verschiedene Foren gelesen, in denen Lösungen des Problems besprochen werden (welche halbwegs für die 32bit Version von Vista funktionieren), keine aber bespricht die 64bit Version von Windows Vista.

Nun frage ich mich, über wen ich mich am meisten ärgern sollte:
Mich (weil ich die 64bit Version von Vista gekauft habe), Microsoft (bzw. Vista) oder über Enterbrain, weil die den RPG Maker VX so schlecht gemacht haben?

Bis ich eine zufriedenstellende Lösung gefunden habe, muss ich also auf den RPG Maker verzichten und schreibe ein wenig an einem Buch mit dem ich jetzt sofort anfange.

Liebe Grüße,
Kaito.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen