Mittwoch, 11. Februar 2009

Adsense....

Es funktioniert ja wirklich

Hallo,

als ich auf die Idee gekommen bin, den iBlog zu erstellen, wollte ich hierfür auch ein Google-Adsense-Konto nutzen. Leider konnte ich mich aufgrund der nicht mehr vorhandenen Emailadresse und dem vergessenem Passwort nicht mehr anmelden. Das barg für mich zwei Probleme:
1. Geld futsch.
2. Ein neues Konto musste her.

Bei der Konto-Erstellung gab es allerdings nun das Problem, dass mein altes Konto die selbe Adresse nutzte (was auch durchaus logisch war). Mit einigen Tagen Bearbeitungszeit konnte das Konto gelöscht werden und es wurde mir zugesprochen, dass ich den Geldbetrag auf dem Konto noch erhalte.
Inzwischen hatte ich das völlig vergessen und heute freute ich mich über einen Geldbetrag über 25€ auf meinem Konto, mit dem ich gar nicht mehr gerechnet habe.

Ihr seht:
Adsense funktioniert wirklich.

Ich empfehle jedem Blogspotter, Adsense in eueren Blog einzubeziehen. Es kostet euch nichts und ihr habt nicht zu verlieren. Im Gegenteil. Und die Einbindung in den Blog ist wirklich kinderleicht.

Gruß, Kaito.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen