Samstag, 21. März 2009

Blurays "Nightmare before Christmas"

Hallo.

Hier ist nun der zweite Kurzreview zu einer Blu-Ray:

Nightmare before Christmas

Der Film handelt von einer Schar Spukgestalten aus der Stadt Halloween, die unbedingt etwas neues erleben möchten. Ihr Halloweenbeauftragter Jack Skellington überlegt sich, statt Halloween dieses Jahr Weihnachten zu feiern. Die übrigen Bewohner Halloweens können sich allerdings nicht vorstellen, ein schönes Weihnachten zu feiern... es muss gruselig sein. Und so nimmt das Unheil seinen Lauf.

Der Film ist ein Animationsfilm gedreht in Stop-Motion mit Knetfigürchen. Inszeniert wurde er von Tim Burton, der dafür ja durchaus bekannt, musikalische Werke und Animationsfilme zu drehen. Er schafft es immer wieder eine eigene Welt zu kreieren und zeigt sich als wirklicher Meister seiner Filme. Unterstützt wird er öfters - wie auch hier - von dem Komponisten Danny Elfman, der für die hervorragende Filmmusik sorgt. Der Film Nightmare before Christmas ist sehr musical-ähnlich aufgebaut (so singen die Charaktere hauptsächlich ihre Rollen und sprechen nur recht wenig).

Die Qualität der Blu-Ray hat mich voll überzeugt. Es gibt nicht so viele Extras wie bei dem Film Batman - The Dark Knight, aber Bild- und Tonqualität sind spitze. Man kann jede Struktur der liebevoll gestalteten Knetfiguren erkennen, die Farbabstimmung ist einfach spitze und der Kontrast ist sehr gelungen. Die Tonqualität ist wirklich einmalig und lässt uns jedes Lied wahrlich genießen.

Ich kann diese Blu-Ray (obwohl sie meistens leicht teuer angeboten wird) absolut empfehlen. Der Film wurde liebevoll restauriert und man hat hier wirklich gezeigt, was man mit dem Medium HD alles erst möglich machen kann.
Eine wirklich gelungene Restaurierung.

Liebe Grüße, Kaito.

Blurays "Batman - The Dark Knight"

Hallo,

ich wollte euch einmal im Kurzreview ein paar Blu-Rays vorstellen.

Batman - The Dark Knight

Batman - The Dark Knight ist der bislang aktuellste Batman-Film. Hier spielt der Charakter Joker eine tragende Rolle - verkörpert von dem leider verstorbenen Heath Legder. Batman hat alle Hände damit zu tun, seinen wahnsinnigen Widersacher zu stellen, der mit immer neuen Grausamkeiten aufwartet.

Storytechnisch habe ich in den letzten Jahren nur wenige Filme geschaut, die ungefähr die gleiche Qualität hatten. Das Drehbuch ist fast rundum gelungen (nur eine Szene ist etwas langatmig ausgefallen), der Film ist hierzulande nicht geschnitten worden, die Schauspieler glänzen in ihren Rollen und man wundert sich, wieso Batman - The Dark Knight nur 2 Oscars verliehen bekommen hat (Beste Nebenrolle, Beste Soundeffekte).

Die Qualität der Blu-Ray ist überragend. Das Bild ist brilliant und in wenigen per IMAX-Kamera gedrehten Szenen im Vollbild (16:9) sichtbar und sorgt für umwerfendes Bildmaterial. Die Blu-Ray ist gefüllt mit vielen Extras (ebenfalls großteilig in HD). Der Sound liegt in 5.1 DD vor, in der englischen Fassung handelt es sich um 5.1 True HD.

Ich kann diesen Film einfach jedem empfehlen, der ihn noch nicht geschaut hat. Am besten auf Blu-Ray; wenn natürlich die Elektronik nicht mitspielen sollte, ist auch bestimmt DVD gerechtfertig. Aber nur auf der Blu-Ray habt ihr hier diese großartige Bildqualität, die die normale DVD weit in den Schatten stellt.

Gruß, Kaito.

Freitag, 20. März 2009

2 Packungen Kaugummis alle...

Hallo,

kürzlich erst berichtete ich von den "Orbit Balance Heidelbeere+Vitamin-C"-Kaugummis. Wie ich geschrieben habe, habe ich 24 Packungen à 10 Dragees erhalten. Inzwischen habe ich 2 Packungen aufgebraucht (eine hat meine Freundin außerdem von mir geschenkt bekommen und aufgebraucht).
Desweiteren hat ein Kumpel von mir eine Packung bekommen und auch ihm schmecken die Kaugummis sehr gut.

Also... kann ich diese nur weiter empfehlen.

Gruß, Kaito.

Einmal mehr Wochenende

Hallo.

Ich befinde mich nun einmal wieder glücklich vor meinem PC, höre einmal mehr Musik (aktuell: Zeitalter der Bäume von Samsas Traum) und genieße mein bald endendes Wochenende.
Es ist immer wieder bedauerlich, wenn das Wochenende beginnt; man weiß meistens, dass es sehr schnell zu Ende sein dürfte.

Doch bald endet nicht nur mein Wochenende sondern auch der Zivildienst. Ich habe noch ziemlich genau 2 Wochen zu arbeiten und dann ist es leider zu Ende mit dem Zivildienst.
Zwar beginne ich kurz darauf mein Studium, doch ich weiß, dass diese Zeit nicht mehr wiederkommen wird und ich werde es vermissen.

Es war für mich dann eine wirklich erfahrungsreiche Zeit, die man zwar nicht immer genießen konnte, die sich allerdings im Ganzen gelohnt hat.

Doch noch habe ich 2 Wochen zu arbeiten und jetzt denke ich erst einmal an mein Wochenende, was ich nun genießen will. ;)

Schönes Wochenende,
wünscht euer Kaito.

Donnerstag, 12. März 2009

Orbit Balance Heidelbeere-Vitamin C

Hallo,

ich habe nun die Möglichkeit Orbit Balance Heidelbeere-Vitamin C dank Trnd.de ausgiebig zu testen.
Meine jüngste Schwester hat bereits eine Statement zu der neuen Geschmacksrichtung abgegeben.
Auch ich kaue inzwischen meinen 2. Kaugummi (von insgesamt 240 Kaugummis) und war ich noch beim ersten geschmacklich ein wenig irritiert, schmeckt der 2. Kaugummi mir schon deutlich besser.
Der Kaugummi hat nun nach ungefähr einer Stunde Kauzeit seinen Geschmack verloren, wobei eine Stunde schon ziemlich lange ist.

Anfangs ist der Geschmack ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber ab dem zweiten Kaugummi schmeckt es eigentlich sehr gut.

Interessant ist außerdem, dass ein Dragee mehr als ein viertel des täglichen Vitamin-C-Bedarf deckt.

Kaufen. ;)

Liebe Grüße,
Kaito.

Sonntag, 8. März 2009

Leg dich nicht mit Zohan an

Hallo,

habe gestern erstmalig auf DVD "Leg dich nicht mit Zohan an" mit Adam Sandler in der Hauptrolle geschaut. Trotz Warnung meines Vaters mit dem Inhalt "Der Film sei blöd.", habe ich mir diesen komplett angeschaut und bereue es keines wegs.
Ich bin zwar im Allgemeinen immer ein Adam Sandler-Fan gewesen, aber auch wenn der Film absolut aus der Reihe tanzt, hat er mir dennoch sehr gut gefallen. Ich fand die Einlagen von Sandler wirklich interessant und überhaupt nimmt der Film einige unerwartete Wendungen. Adam Sandler geht auch hier in seiner Rolle wirklich auf.

Liebe Grüße,
Kaito.

Freitag, 6. März 2009

Ray Charles

Hit the road jack

Hi,

meine liebe Freundin hat mir vorhin mal ein Video bei Youtube gezeigt, bei dem Ray Charles ein recht nettes Klavierstück spielt und ein bisschen singt. Hat mir von der Melodie her sehr gefallen. Schön jazzig muss ich sagen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass von Ray Charles das Lied "Hit the road jack" komponiert ist. Das hat mich dazu animiert, das Lied zu Hause anzuhören. Ich muss schon sagen: Toll.

Im Internet findet man immer wieder schöne Musik von begabten Musikern, wenn man die Augen offenhält.

The Internet is really, really great.

In diesem Sinne:

Liebe Grüße,
Kaito.

Terminator: Salvation

Wo ist der T-1000?

Hi,

habe gerade eben den englischen Trailer zu Terminator [IV]: Salvation angeschaut.
Sieht von der CGI her sehr nett aus, ist evtl. ein guter Film, hat zumindest mit Christian Bale in der Rolle von John Conner einen erstklassigen Hauptdarsteller.

Nun frage ich mich aber: Wo ist der T-1000? Warum spielt der Governator nicht mit als der "Terminator"? Was soll man davon halten? Wie kann man nur?
Außerdem bleibt für mich die Frage interessant, wie die Menschen den nuklearen Angriff in Terminator 3 überstehen konnten. Scheint so, dass die Maschinen sich weiter entwickelt haben, wie von dem T-1000 immer angekündigt. Aber was genau ist zwischen den Filmen geschehen.

Ich gehe zwar davon aus, dass dies gut erklärt wird und dass der Film durchaus ansehnlich sein dürfte, aber ich bin dennoch kritisch gegenüber der Tatsache, dass Arnold Schwarzennegger nicht mitspielt, eingestellt.

Liebe Grüße,
Kaito.

Quests of Gallendor

Ein Fantasy-Browsergame

Huhu,

mal wieder habe ich ein neues Browsergame angefangen. Es nennt sich "Quests of Gallendor". Es ist ein Spiel, bei dem sich der Charakter weiterentwickeln kann und massig Quests absolvieren kann. Dafür muss man als Spieler selbst nicht viel machen. Ein Klick und eine Quest startet. Wenn man gut genug ist, schafft man die Quest dann auch.

Das Spiel ist optisch sehr schön anzusehen und ist eigentlich sehr nett gestaltet.
Davon mal abgesehen, dass man als Spieler kaum etwas tun muss, ist es recht amüsant.

Hier mal ein Link zu dem Spiel:
http://www.gallendor.com

Liebe Grüße,
Kaito.

Donnerstag, 5. März 2009

WOCHENENDE

Hi,

die Beulenpest hat mich erwischt und ich laufe rückwärts von der Planke.

Übersetzung:

Fast ist es wieder so weit. Heute ist Donnerstag und morgen Freitag, womit traditionell das Wochenende beginnt. Ich weiß zwar noch nicht, was ich machen werde. Aber ich weiß eines mit Sicherheit: Die zwei Tage Freizeit werden voll ausgekostet. :)

WOCHENENDE!!!


Gruß, Kaito.

Scream Aim FIRE II

Nachtrag zu Scream Aim FIRE:

Hi,

musste noch eines loswerden (sorry, ist nicht persönlich gemeint):

Matt... du siehst aus wie ein lieber Gnom. Wenn du "God has spoken through his conscience" singst, guckst du einfach viel zu lieb. Und ansonsten bist du recht trollig. Du hast nicht das Gesicht für lange Haare und Bart.

Gruß, Kaito.

Mittwoch, 4. März 2009

Scream Aim FIRE

Huch? Wie kann das sein?

Hi,

ich höre ja immer gerne Musik. So auch meine Schwestern.
Für gewöhnlich bevorzuge ich Metall, Gothic, Klassik und Jazz. Meine Schwestern sind mehr die Emos (Metal-Core) und so. Unter ihren Lieblingsbands auch "Bullet for my Valentine"... Soweit sogut.

Ich konnte diese Band niemals ausstehen. Viel zu punkrockig, und lieb.

Dank Singstar konnte ich mein musikalisches Interesse doch wieder mal ein bisschen erweitern und höre nun z.B. auch mal Glashaus, Deichkind oder Wir sind Helden. (Wenn ich in der Stimmung dazu bin).

Nun hat ein Freund von mir sich vor 3-4 Wochen Guitar Hero besorgt und wir spielen das gemütlich vor uns her, bis einer auf die Idee kommt "Scream, Aim, Fire" zu spielen. Gesagt, getan. Das stellte sich selbst auf Stufe "Leicht" als wirklich schwer heraus.
Inzwischen habe ich einen richtigen Ohrwurm von dem Lied. Immerhin haben ich es letzten Freitag hinbekommen auf "Leicht" das Lied einmal zu spielen.

Es hat mich wirklich überrascht, dass "Kugel für meinen Liebling" tatsächlich ganz brauchbare Musik machen kann.

Zum Abschied sag ich leise "Scheiße."